MITTELDEUTSCHE
KIRCHENSTRASSE
Verein Mitteldeutsche Kirchenstrasse
Grußwort
Verein Mitteldeutsche Kirchenstraße e.V. - 04880 Dommitzsch
Prolog
Entdeckungsgebiete
Botschaft Wörblitz
Botschaft Naundorf
Botschaft Apollensdorf
Kontakt
Impressum

Prolog

Kleine Dorfkirchen aus ihrer Anonymität zu holen und diese mit vielfältigen Kulturangeboten
für die Menschen zu erschließen, dies war und ist eines der Anliegen des 2001 grgründeten
Vereins "Mitteldeutsche-Kirchenstraße". Dazu zählen Konzerte, Ausstellungen und Lesungen
mit denen die Gotteshäuser auf dem Lande einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht
werden.
Obwohl sich gerade noch 20% der Bevölkerung zu einer christlichen Konfession bekennen,
möchte doch keiner auf seine Kirche verzichten. Sie bedeutet für die meisten ein Stück
Heimat. Von Torgau bis Wittenberg fühlen sich viele Kirchengemeinden den Ideen des
Vereins verbunden und kämpfen für den Erhalt ihrer Kirchen. Beim Betreten der Gotteshäuser
spürt der Besucher noch heute etwas von der Gefühls- und Glaubenswelt, ja von der
Geisteshaltung jener längst vergangenen Epochen.
"Wir dürfen es niemals zulassen, daß eine dieser Kirchen jemals einer Abrißbirne zum Opfer
fällt. Das sind wir unseren Nachfahren schuldig." Dies ist das Credo des Vereins
"Mitteldeutsche Kirchenstraße".